Aktuell

Naturschutztag Schleswig-Holstein „Meeresschutz“

Am Mittwoch den 5.9.2012 fand in der Stadthalle Eckernförde der Naturschutztag Schleswig-Holstein zu dem Schwerpunktthema Meeresschutz statt.

Zu folgenden Themen wurde referiert:

1. Meer oder weniger? Dr. Robert Habeck, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein.

2. Nährstoffe im Meer- ein altes Problem hochaktuell. Dr. Justus v. Beusekom, Universität Hamburg - Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft.

3. Klimawandel und Globalisierung im Meer, Küsten und Küstenmeer im Klimawandel. Prof. Dr. Karsten Reise. Invasive Arten in Nord und Ostsee, Dr. Christian Buschbaum vom Alfred Wegener Institut für Polar und Meeresforschung in der Helmholtzgemeinschaft-Wattenmeerstation Sylt.

4. Auswirkungen von Lärm und Fischerei auf Schweinswale. Prof. Dr. Ursula Siebert, Leiterin des Institutes für terristische und aquatische Wildtierforschung Büsum. Claus Müller Info Center Eckernförde.

5. Fischerei und Meeresschutz - kann das zusammengehen? Heike Vesper, WWF Deutschland.

Anschließend fanden die Eckernförder Gespräche statt.
Eine Podiumsdiskussion zum Thema Überfischung der Weltmeere und Bedrohung der Artenvielfalt.

Es diskutierten:

  • Dr. Ismeni Walter, Filmemacherin
  • Minister Dr. Habeck
  • Dr. Matthias Keller, Bundesverband der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels
  • Lorenz Marckwardt, Landesfischereiverband Schleswig-Holstein
  • Dr. Rainer Froese, GEOMAR
Nach oben