Klopfer März 2011

Tourismusregion darf nicht für grüne Träumereien geopfert werden!

Wo ist Minister Habeck??

Geht die ganze Debatte um den Friedrichskooger Hafen am Minister vorbei??
Oder ist er nur in Deckung gegangen??

Als Grund liegt die Vermutung nahe, dass durch die geplante Schließung des Friedrichskooger Hafens nur die Nullnutzungszone im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer erweitert werden soll.

Die Begründung mit angeblich fehlenden Finanzmitteln für den Weiterbetrieb des Hafens hält aus unserer Sicht keiner neutralen Prüfung stand und muss daher als vorgeschoben angesehen werden.

Der Minister muss jetzt handeln und sich für den Erhalt des Friedrichskooger Hafens einsetzen. Zum Erhalt der dort ansässigen Fischerei als die Tourismusattraktion in der Region.

Nach oben