Ziele

  • Durchführung von Maßnahmen zur Arterhaltung in der Hydrobiologie der Nord- und Ostsee
  • Information der Mitglieder hinsichtlich des waidgerechten Verhaltens beim Fischfang und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen
  • Förderung des Nachwuchses durch Ausbildung (Vorbereitungslehrgänge zum Ablegen der Prüfung zum Fischwirt im Rahmen des Seiteneinstieges nach § 45 Berufsbildungsgesetz)
  • Erforschung und Wahrung der angestammten Rechte der Fischerei
  • Mitarbeit bei der Novellierung von Gesetzen und Verordnungen, die die Fischerei betreffen durch die Einbringung von praxisbezogenen Lösungsansätzen
  • Zusammenarbeit mit den entsprechenden Behörden und Ämtern
  • Förderung der Direktvermarktung zur Erhöhung der Wertschöpfung
  • Gegengewicht zu Zentralisierungsbestrebungen und marktbeherrschenden Tendenzen der Subventionsfischerei
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung einer nachhaltigen handwerklichen Fischerei an Nord- und Ostsee